Samstag, 25. Februar 2017
http://initiative-online-print.de/wp-content/uploads/2011/03/stage_22.png

Konzept-iX stimmt gelungener Premiere der digi:media mit vielfältigem Ausstellerangebot zu

Eine neu konzipierte Messe für „commerical printing und digital publishing“ ein Jahr vor der Leitmesse drupa auf die Beine zu stellen scheint gewagt. Die Messe Düsseldorf hatte allerdings den richtigen Riecher und führte die digi:media 2011 zu einer gelungenen Premiere.
6.100 Besucher aus 29 Ländern nahmen an der Veranstaltung teil und besuchten die 170 Aussteller aus den Bereichen Content, Technik und Business.

Konzept-iX nutzte diese neue Plattform ebenfalls und ist von der Konzeption, alle an der Kommunikation in der Branche beteiligten Zielgruppen in eine Messehalle zu holen um einen interdisziplinären Austausch zu ermöglichen, überzeugt.

Zahlreiche Interessenten der Konzept-iX Softwarelösungen publiXone sowie der Produktreihe von PAGEFELX  besuchten die Unternehmensgruppe an ihrem Stand und informierten sich über die Publishing- und Web-to-Print-Lösungen im Allgemeinen und im Besondern über die neuen Entwicklungen und Funktionen. Nach der Übernahme der Press-sense Ltd. (iWay) durch Bistream, den Anbieter der PAGEFLEX Produktreihe, im vergangenen Jahr, nutzten viele Messebesucher am Konzept-iX Stand die Gelegenheit mehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Lösungen zu erfahren. Für PAGEFLEX iWay stand Marcel Liedermann (That´s it solutions) als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Am zweiten Messetag war Petra Dutz, Partner Technology Managerin vom Partnerunternehmen SDL Language Technologies, zu Gast am Konzept-iX Messestand. Zusammen mit dem Team informierte sie über die Möglichkeiten der Effizienzsteigerung bei der Erstellung von Drucksachen und anschließender Übersetzung. Das gemeinsam entwickelte White Paper stellt übersichtlich die einfach zu bedienenden Stellschrauben in Dokumenten vor, um „Startklar für die effiziente Übersetzung“ zu sein. Unter http://www.konzept-ix.com/forms/startklar.php kann das White Paper kostenfrei heruntergeladen werden.

Holger Schmidt, Geschäftsführer von Konzept-iX, zur erfolgreichen Premiere der digi:media: „Software unterliegt viel kürzeren Innovationszyklen als die drupa sie mit ihrem vier-Jahres-Rhythmus abbilden kann. Die digi:media bietet mit dem jährlichen Turnus eine hervorragende Plattform für Softwarehersteller und –integratoren wie uns“.

Die Konzept-iX Unternehmensgruppe

Konzept-iX entwickelt, vermarktet und integriert Softwarelösungen für Asset-/Content-Management, Print-/Marketing-on-Demand, Networked Publishing und Web-to-Print. Die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter, die engagierten Partner sowie mehrere hundert Installationen und tausende Anwender bestätigen eine hervorragende Position im Markt. Die in Saerbeck (Münsterland) ansässige Unternehmensgruppe vertreibt ihre Softwarelösungen europaweit und vertritt namhafte Hersteller der Branche wie Adobe, Microsoft, Pageflex, Wave und GroupLogic. Konzept-iX realisiert Softwareprojekte aller Größen von der Analyse über die Projektrealisierung bis hin zu Fertigstellung und Betreuung der Systeme.
www.konzept-ix.com

publiXone®

Mit publiXone stellt Konzept-iX eine universelle Publishing-Plattform für Dokumenterstellung und -modifikation, Markenmanagement, Übersetzungen, Korrektur, Proof und Web-to-Print-Anwendungen zur Verfügung. publiXone unterstützt eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen und Dokumenttechnologien. So kommt nicht nur PDF zum Einsatz, sondern auch die etablierten Publishing-Technologien Adobe InDesign und Pageflex. Die weltweit etablierte Lösung ist in
vielen unterschiedlichen Branchen im Einsatz.
www.publixone.de

PAGEFLEX® by Bitstream®

Als Vorreiter und Pionier der Branche entwickelt Bitstream Inc. (Nasdaq: BITS) seit mehr als 15 Jahren innovative Publishingtechnologien für Marketing-/Print-on-Demand, VDP und Web-to-Print. Die vielfach preisgekrönten Lösungen der
PAGEFLEX-Produktreihe haben sich weltweit zu Standards etabliert — vom Desktop bis zum Server.

PAGEFLEX vereint dabei unterschiedliche Publishingtechnologien wie den PAGEFLEX Server (NuDoc) und den Adobe InDesign Server. Diese finden ihren Einsatz in verschiedenen Publishing-Anwendungen, aber auch in den hauseigenen
Standardlösungen wie PAGEFLEX Storefront. Die weltweit erfolgreichste Web-to-Print-Shoplösung enthält als schlüsselfertiges System umfangreiche Möglichkeiten zur
Drucksachenproduktion, ein ausgefeiltes Management für variable Daten sowie die einzigartige Online-Editierung basierend auf PAGEFLEX´.EDIT-Technologie.

PAGEFLEX´ SmartTemplates erlauben die Verwendung dynamischer und flexibler Layouts, die mit ihren Regelwerken das jeweilige Corporate Design garantieren. Die von PAGEFLEX erzeugten Ausgabecodes genügen höchsten Standards und lassen sich multimedial publizieren.
www.pageflex.de

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.konzept-ix.com
.