Sonntag, 26. März 2017
http://initiative-online-print.de/wp-content/uploads/2011/03/stage_22.png

Initiative Online Print informiert über „Novelle mit Delle“

Zentrales Thema des letzten Strategie-Meetings war der Themenbereich
Datenschutz

Die Initiative Online Print e.V. (IOP), ehemals die Interessensgemeinschaft zur Förderung des freien Wettbewerbs Web-to-Print e.V., hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zum Austausch über aktuelle Themen der Online-Print-Produktion und entsprechender Software zu bieten.

Die IOP strebt darüber hinaus einheitliche Regelungen für Produktion und Handel
von online-produzierten Drucksachen an, die transparenter und kundenfreundlicher sein sollen.

Unter dem Motto „Novelle mit Delle“ referierte Peter Stahlberg (certerius GmbH)
zum Themengebiet Datenschutz. Zwingt die Neuregelung der Auftragsdatenverarbeitung Unternehmen zu kostspieligen Zusatzvereinbarungen?
Ist zeitgemäßes, multimediales Marketing gar nicht mehr möglich? Und was bedeutet das für präventive IT-Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb?

Auf diese wichtigen und oft verwirrenden Fragen informierte Peter Stahlberg.
Neben Praktischem wie Werbung im Emailfuß sprach der Datenschutz-Fachmann über die Bedeutung der präventiven Sicherheitsmaßnahmen für ein Unternehmen und darüber, ob die Neureglungen der Auftragsdatenverarbeitung Unternehmen zu
kostspieligen Zusatzvereinbarungen zwingen.

Weitere Themen des letzten Strategie-Meetings in den Räumen des Initiativen-Mitglieds Thomas Masselink von der BWH GmbH (Hannover) waren neben den allgemeinen Formalien, die neue Homepage der Initiative sowie die Leitmesse drupa im kommenden Jahr.

Unter www.initiative-online-print.de ist der neue Internetauftritt der Initiative zu finden. Neben Branchen-Neuigkeiten und Informationen aus dem Netzwerk der IOP finden die Leser dort ausführliches Informationsmaterial über die Themen, die die Branche bewegen, beispielsweise über den Datenschutz sowie Patent- und Font-Lizenzierungsrechte im Web-to-Print.

Der Vorstand der IOP, Thomas Masselink, Wilhelm Soll und Bernd Zipper, gaben die Beteiligung als Schirmherr des von Heidelberger Druckmaschinen AG und der zipcon consulting GmbH veranstalteten Forums eBusiness Print, das am 12. und 13. Oktober in der Print Media Academy Heidelberg stattfinden wird, bekannt.

Die nächste Mitgliederversammlung der Initiative wird am 28. September 2011 bei
der digital print GmbH in Garbsen stattfinden.

Weitere Informationen über die Initiative Online Print stehen unter www.initiative-online-print.de zur Verfügung. Dort können ebenfalls Mitgliedsanträge unter der Rubrik Anmeldung abgerufen werden.